Handlungsunfähigkeit

#1 von T4[666] , 16.06.2012 13:49

Der Bürgermeister liegt in Krankenhaus.
Wir als seine Possierlichen politischen Gegner wünschen, auch wenn wir sehr viele Diskrepanzen haben, gute Besserung und eine baldige Wiederkehr.

Warum aber nun Handlungsunfähig?
Am 20.06.2012 sollte eine Gemeindevertretersitzung stattfinden. Fällt nach Informationen des Amtes Usedom Nord aus. Wir denken, dass dies mit dem Krankenhausaufenthalt des Bürgermeisters im Zusammenhang steht.
Obwohl der Bürgermeister zwei Stellvertreter hat, die in unseren Augen absolut kompetent und auch in fachlicher Hinsicht in Ihren Entscheidungen vertrauenswürdig sind, ist diese Gemeindevertretung nicht in der Lage oder nicht willens, diese Gemeindevertretersitzung durchzuführen.
Für uns bedeutet dies, dass die Gemeindevertretung ohne den Bürgermeister Handlungsunfähig zu sein scheint. Für diese Gemeinde ein Armutszeugnis und für die Possenheider wiederum eine bestätigte Vermutung der Abhängigkeit der Gemeindevertreter von Bürgermeister.
Entscheidungen sollten getroffen werden, die nun verschoben wurden. Ob nun wichtige Entscheidungen darunter waren, ist uns nicht bekannt. Eine auswertbare Tagesordnung gab es leider noch nicht.
Zwei Punkte sind uns aber dennoch bekannt:

Punkt 1)

Vorlage - GVTh/156/2012
Beschluss über die Jahresrechnung 2010 der Gemeinde Ostseebad Trassenheide


Für diesen Ort wirklich kein Beinbruch, wenn hierüber später entschieden wird

Punkt 2)

Vorlage - GVTh/154/2012
Stellungnahme der Gemeinde zum Planfeststellungsverfahren "Sturmflutschutz Nordusedom - Riegeldeich Peenemünde"


Warum nun am 20.06. die Gemeindevertreter zu dem Riegeldeich eine Stellung beziehen sollen und erst am 27.06. um 18.00 Uhr in Karlshagen eine Infoveranstaltung zu diesem Thema durchgeführt wird, ist für die Possierlichen nicht nachvollziehbar. Hierzu kann man unsere Gedanken in diesem Thread lese:
Riegeldeich in Gefahr

Kleine Bemerkung am Rande.
Da nun unser Bürgermeister krank ist, war ich erstaunt das, obwohl er nicht möchte das die Stellvertreter ihn während der Bürgermeistersprechstunden vertreten, Herr Freese diese nun doch übernommen hatte. Sehr angenehm einmal einen anderen Gesprächspartner zu haben mit dem man Problehme (ob persönliche oder Gemeindespezifische) besprechen konnte.
Wir sagen, nur weiter so.


Holzauge sei wachsam

T4[666]  
T4[666]
Beiträge: 390
Punkte: 1.506
Registriert am: 23.12.2011


   

Was passiert in den geheimen Sitzungen???
Seltsame Dinge geschehen?

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen