Leichen im Keller?

#1 von Kurdirektor , 09.04.2012 11:57

possenheide.de – jeden Tage eine neue Story

Heute: Leichen im Keller?

Heute endlich ein lange angekündigter Beitrag, der schon im Dezember 2011 geschrieben wurde. Damals haben wir noch nicht daran gedacht, hier auf facebook aktiv zu werden.
Also beachtet bitte beim lesen, dass die Zeilen schon etwas älter sind. Ist aber eigentlich auch egal. Passiert ist in dieser Angelegenheit sowieso nichts…

Leichen im Keller?

Man stelle sich vor, die Geschichte nimmt im Juni 2011 ihren Anfang.
Der Bürger stößt auf eine Ungereimtheit bei der Ausschreibepraxis.
Er bittet über Monate, via E-Mail, um Auskunft. Jedoch, still ruht der See!
Der Bürger fragt bei der Gemeindevertretersitzung nach. Warum eine zusätzliche Jahresoption, bei Ausschreibung auf 2 Jahre? Das ist unzulässig!
Der Meister aller Bürger wiegelt ab: Das geht schon in Ordnung!
Der Bürger besucht die nächste Sitzung.
Besorgt fragt er an, ob den Volksvertretern nicht bewusst sei, dass bei dieser Art der Geschäftspraxis der Verdacht der sträflichen Vorteilsnahme bzw. Vorteilsgewährung im Raum stehe?
Er erhält die Antwort: „Gelegentlich reden wir mal drüber.“
Der Bürger pirscht zur nächsten Sitzung. Monate sind vergangen.
Er fragt, ob sich denn jemand der Volksvertreter mit der Materie befasst hat und Einsicht in Verträge und Unterlagen genommen hat?
Im weiten Rund herrscht Schweigen.
Der Bürger äußert sein Rechtsempfinden. Er wundert sich, dass die Sache nicht zügig aufgeklärt wird und die Handelnden bis dahin suspendiert werden.
Eine Antwort bekommt es nicht.
Es ist Dezember, das Jahr neigt sich dem Ende!

Der geneigte Leser ist nun neugierig geworden? Was geht hier vor?

Es geht um die zwei jährige Ausschreibung der Strandreinigung in Trassenheide, die die Fa. Siegfried Meyer für die Jahre 2009 und 2010 gewann.
Es geht darum, dass der Vertrag 2010 endete und Meyers in 2011 noch immer den Strand putzen.
Erwähnt sei, dass Frau Christel Meyer in gleich 3 Gemeindeausschüssen sitzt und der nachfragende Bürger, trotz Adventszeit, nicht an den Weihnachtsmann glaubt.
Da ein Vertrag allgemein eine bilaterale Angelegenheit ist, sei hier noch Kurdirektor Burghardt bedacht. Der befehlsgewohnte Ex-Offizier, dient bereits seit 19 Jahr der Gemeinde.

Der Bürger wundert sich. Er fragt sich, was hier los ist und warum wohl nichts passiert.
Sollte nicht jeder, halbwegs mit Rechtsbewusstsein beseelte Gemeindevertreter fundamentales Interesse entwickeln, um diese Sache aufzuklären?
Ist den Verantwortlichen nicht bewusst, welchen Schaden an Glaubwürdigkeit der Gemeinde entsteht? Oder ist es so, dass Die sich sagen: „Egal, an uns glaubt sowieso keiner mehr, lass krachen! Wir machen hier, was wir wollen!“
Versteckspiel? Was mögen die Ursachen sei?
Immerhin, der Kurdirektor ist sein 19 Jahren im Amt.
So gut wie alles in Trassenheide, geht über seinen Tisch. Er weiss von vielem!
Ist die aufgedeckte Leiche „Ausschreibung“, die einzige im Keller der Kurverwaltung? Was mag da wohl noch alles liegen und der Widerentdeckung harren? Was mag wohl passieren, wenn sich Burghardt unversehens die Kurverwaltung nur noch von außen ansehen darf und auf böse Gedanken kommt?
Fürchtet man, künftig als Gemeinde im ungemütlichen, spärlich beheizten Container der Kripo Wolgast tagen zu müssen?
Viele Fragen, auf die der Bürger gerne Antworten hätte, aber nicht bekommt!
Und ach! Alle lesen, das Handeln des Bürgers sei rachemotiviert. Er könne eine Ablehnung seiner Vorhaben nicht verknusen.
Ablehnung ist zutreffend. Allerdings wer hat abgelehnt?
Der Bürger war´s!
Er wollte die „leichte“ Mieterhöhung von 250 € auf 9000 € nicht mitgehen?
Was? Von 250 € auf 9000 €? Das glauben die Leser nicht?
Dann kommt zu den Sitzungen, hört zu und stellt Fragen.
Hockt nicht meckernd im warmen Stübchen und wundert rum!
Geht hin zeigt, dass Ihr auch noch da seit!
Wer was erreichen will, muss den Mund schon mal aufmachen

possenheide.de – morgen geht´s weiter

Thema: Lasst Euch überraschen!

Mitreden unter www.possenheide.xobor.de

Es grüßen die Possenjäger


Wir handeln aus Überzeugung!

Kurdirektor  
Kurdirektor
Beiträge: 308
Punkte: 1.135
Registriert am: 21.02.2012


   

Aprilscherz
Bürgermeister Katzes überdimensionaler Badezuber

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen