Die Possen als Schlaumeier Teil 3

#1 von T4[666] , 10.09.2012 20:19

Zusammensetzung der Gemeindevertretung, Basisarbeit, Volksabstimmung

Neben den Gemeindevertretern agieren die so genannten sachkundigen Einwohnen.

Wir würden versuchen, wirklich Sachkundige zu gewinnen, die ihr Wissen und Erfahrung in die Gemeindearbeit einbringen.
Augenblicklich ist das eher weniger der Fall.

Als Sachkundiger wurde berufen, wer Mitglied in der jeweiligen politischen Gruppierung ist. Da zählt eher die Mitgliedschaft als fundiertes Fachwissen. Es kann nicht sein, das dort Leute über die Ortsgeschicke mitbestimmen, die

a) Null Ahnung haben und null Interesse haben
b) nicht mal 5 % Wählerstimmen bekamen.
c) Nur da sitzen, weil sie das richtige Parteibuch besitzen
d) Nicht über die Grundregeln des menschlichen Anstandes
verfügen

Wenn sich ein Bürger zur Wahl stellt und nur 10 Stimmen bekommt, ist das eine eindeutige Aussage des Wählers: Du nicht, alter Freund.“

Wir haben hier den Zustand, dass genau solche Leute mit am Tisch sitzen und entscheiden.
Damit wird die eindeutige Aussage des Wählers in unverantwortlicher Weise ignoriert und mit Füßen getreten.

Das schafft unserer Meinung nach kein Vertrauen.

Thema Basisarbeit am konkreten Beispiel.

Der Ort wird mehrheitlich von den Mitgliedern des „Bündnisses für Trassenheide“ regiert.
Das sind 6 Gemeindevertreter und 3 sachkundige Einwohner. Im Bündnis für Trassenheide gibt es aber viel mehr Mitglieder. Wir haben mal nachgefragt, wer alles dabei ist, aber nie eine Antwort bekommen. Das ist jetzt fast ein Jahr her.

Wir haben auch mal nachgefragt, wann denn das Bündnis zum letzten mal zusammensaß um demokratisch die Marschrichtung des Ortes zu beraten und festzulegen. So wie es Parteien auf Parteitagen tun. Keiner konnte sich erinnern! Auf unseren Druck hin machte sich dann das Bündnis, Anfang des Jahres einen schönen Abend. Als wir nachfragten, was den dabei rauskam, wurde übereinstimmend mitgeteilt. „Nix, der Schwarze lässt sich nicht in die Karten schaun.“

Ist das nicht ein schlimmer Zustand?

Thema Mitbestimmung der Bürger.

Wir hätten keine Scheu, den Bürger via Volksbefragung in wichtigen Fragen mit einzubinden.

Beispiele könnten sein:

- Ungezügeltes Bauen
- Soll Trassenheide Heilbad werden
- Abberufung von Volksvertretern
- Baugeschehen zur Saisonzeit


Holzauge sei wachsam

T4[666]  
T4[666]
Beiträge: 390
Punkte: 1.506
Registriert am: 23.12.2011


   

Die Possen als Schlaumeier Teil 4
Die Possen als Schlaumeier Teil 2

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen