Fiete heißt er

#1 von T4[666] , 11.04.2012 21:24

Ein zu Fleisch gewordenes Maskottchen hat jetzt einen Nahmen.
Sieht aus wie eine Katze, ist aber keine.
Ein Fuchs, ein Ferienfuchs soll es sein.
Ist es der Fuchs der den Urlaubern das Geld aus der Tasche lockt?
Ist er es der neben sich keine anderen Animationen am Strand duldet.
Ist er verantwortlich das das Kino stirbt.
Will er mit seinen Auftritten dies alles ersetzen?
Das kann er definitiv nicht.
Für seine Auferstehung haben wir viel Geld bezahlt.
Hoffen wir das er es auch Wert ist.


Holzauge sei wachsam

T4[666]  
T4[666]
Beiträge: 390
Punkte: 1.506
Registriert am: 23.12.2011


RE: Fiete heißt er

#2 von T3 ( Gast ) , 12.04.2012 01:16

wo ist denn der Zusammenhang zwischen Fuchs/Katze und Kino?

T3

RE: Fiete heißt er

#3 von T4[666] , 12.04.2012 15:27

Um alle Aufmerksamkeit der Fuchskatze/ des Katzenfuchs auf sich lenken zu können, werden keine anderen Animationen so wie Atraktionen von Ihm/ Es geduldet.
Dies sollte als Grund für das Sterben des Kionos so wie der animationsfreien Zohne am Strand von Possenheide genügen.

Man könnte auch sagen "Neue Besen kehren gut" oder "Wech mit den ollen Schied"


Holzauge sei wachsam

T4[666]  
T4[666]
Beiträge: 390
Punkte: 1.506
Registriert am: 23.12.2011


RE: Fiete hat einen Nahmen

#4 von Gast , 27.04.2012 21:05

RE: Fiete hat einen Nahmen

Was hat der Fuchs denn genommen? Oder kommt er von den Nordseeinseln Föhr oder Amrum?
Mahl ehrlich, schreibt doch die Beiträge erst in Word oder so und nutzt ein Rechtschreibprogramm, sonst glaubt die hier gebliebene Jugend noch Name wird mit „h“ geschrieben.


RE: Fiete hat einen Nahmen

#5 von T4[666] , 27.04.2012 22:11

Nahme - oder - Name
ist das nicht egal?
jeder weiß worum es geht! oder?
Natürlich, wenn es zu arg wird (das heißt wenn es keiner mehr versteht) sollte man rechtschreibtechnisch eingreifen.
Ansonsten, man sendet demjenigen eine PM und gut ist. OK?


Holzauge sei wachsam

T4[666]  
T4[666]
Beiträge: 390
Punkte: 1.506
Registriert am: 23.12.2011


RE: Fiete hat einen Nahmen

#6 von Gast , 28.04.2012 08:05

"Mahl" steht aber auch nicht so im Duden. Nicht andere kritisieren, wenn man selbst nicht schreiben kann. Mister T


RE: Fiete hat einen Nahmen

#7 von T4[666] , 28.04.2012 17:15

Hier wird grundsätzlich keiner wegen seiner Schreibfähigkeiten kritisiert.
Somit bitte ich dich dieses hier zu unterlassen.
Es gibt viele Menschen die hochintelegent sind, aber absolut Probleme haben dieses schriftlich auszudrücken.
Die, die der Meinung sind in den Foren unbedingt Deutschlehrer spielen zu müssen, verunsichern diese Leute und aus Angst verspottet zu werden, schreiben sie lieber garnicht.

In diesem Forum darf jeder schreiben wie er kann. Hauptsache sein Geschriebenes ergibt einen Sinn und bezieht sich auf das Thema.


Holzauge sei wachsam

T4[666]  
T4[666]
Beiträge: 390
Punkte: 1.506
Registriert am: 23.12.2011

zuletzt bearbeitet 28.04.2012 | Top

RE: Fiete hat einen Nahmen

#8 von Gast , 28.04.2012 22:18

so sehe ich das auch, nur ich hab das Gefühl, dass dieses Forum der Kur- und Gemeindeverwaltung im Magen liegt, wie ein Stein, oder ein Furtz, der nicht raus kann. Ich finds lustig. Mister T.


RE: Fiete hat einen Nahmen

#9 von T4[666] , 29.04.2012 11:44

Ehrlich gesagt, find ich das gar nicht soooo lustig.
Leider ist es aber so, dass die Gemeindevertretung, der Bürgermeister und die Kurverwaltung uns derart viel Stoff zum schreiben bieten, so das wir gezwungen sind dies auszunutzen.
Wir haben uns aber geschworen, diese Dinge nicht zu nah an uns herankommen zu lassen und somit versuchen wir die meisten Sachen mit einem lachenden Auge zu sehen.
Auf Fatzeboock gelingt uns dies dank der kreativität meines Mitstreiters ganz gut.
Hier in Forum möchten wir aber auf Grundlage der Fehler dieser Gemeinde vernünftig und in aller Ruhe darüber diskutieren.
Wir hoffen doch das irgendwann die Trassenheider Mut bekommen.


Holzauge sei wachsam

T4[666]  
T4[666]
Beiträge: 390
Punkte: 1.506
Registriert am: 23.12.2011


RE: Fiete hat einen Nahmen

#10 von Gast , 29.04.2012 21:53

Mut kommt erst, wenn der Eigennutz nicht mehr greift, wenn Du weißt, was ich meine.


RE: Fiete hat einen Nahmen

#11 von T4[666] , 02.05.2012 20:47

Wie sagte einmal mein Enkel:

Mut ist zu furzen, auch wenn man Dünnschiss hat.

Warum soll ein Gemeindevertreter sich beeinflusst fühlen und seine Entscheidungen, auf Grund des Arbeitsplatzes seiner Verwandschaft in der Gemeinde, treffen? Sollten nicht gerade solche Leute frei in ihren Entscheidungen sein oder währe es nicht ratsam diese Leute von vorn herrein für solche Posten auszuschließen?
Wie weit kann man den Leuten trauen die sich zur Wahl stellen, oder wen kann man dann noch wählen?
Keinem. Dem, jeder der sich zur Wahl stellt, kann Lobbyismus, Vetternwirtschaft oder Eigennutz vorgehalten werden. In einem Dorf wie diesem (und ich denke es ist nicht nur hier so) ist jeder von jedem abhängig.
Aus diesem Grund ist es auch zwingend ervorderlich, das Entscheidungen so weit es möglich ist, öffentlich getroffen werden.
Wie gesagt: Transparenz ist das Schlüsselwort!
Dies ist der Punkt an den wir ansetzen müssen.
Die Gesetze lassen es zu, nein sie vordern eine gewisse Transparenz.
Doch die Gemeindevertreter scheuen sich davor. Sie haben Angst zu zeigen wie sie sich zu bestimmten Entscheidungen positionieren.
Angst vor Fragen die danach auf sie zukommen könnten.

Wenn wir irgendeinmal in einer Demokratie leben wollen, wird es Zeit das wir diese vom Gestz geforderte Transparenz durchsetzen.

Possenheide ist ein Anfang, aber noch lange nicht das Ende.


Holzauge sei wachsam

T4[666]  
T4[666]
Beiträge: 390
Punkte: 1.506
Registriert am: 23.12.2011

zuletzt bearbeitet 03.05.2012 | Top

RE: Fiete hat einen Nahmen

#12 von alter kater ( Gast ) , 27.09.2013 08:28

kann es vielleicht sein dass derfuchs inzwischen von einem prominenten bürger adoptiert wurde ? daswürde alles erklären

alter kater

   

Mülltonne oder Knast
Wir wollen sowas nicht ( Animation am Strand )

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen