Befehlsmäßig zum Rapport beim Bürgermeister!

#1 von Kurdirektor , 21.03.2012 05:43

possenheide.de - jeden Tag eine neue Story!

Info Ticker: Befehlsmäßig zum Rapport beim Bürgermeister!

Was man wissen muß, um zu verstehen:

Die Gemeindevertreter üben ihr Mandat im Rahmen der Gesetze nach ihrer freien,
nur dem Gemeinwohl verpflichteten Überzeugung aus. Sie sind an Aufträge und
Verpflichtungen, durch welche die Freiheit ihrer Entschließungen beschränkt wird nicht gebunden. (Kommunalverfassung MV § 23 Abs. 3)

Den Possenheider Bürgermeister interessiert dieses Gesetz nicht. Gemeindevertreter der eigenen Fraktion müssen zum Rapport antreten, wenn sie seiner Meinung nach aus der Reihe getanzt sind. Dann werden nicht nur die Ohren lang gezogen.
Possenheide.de liegt ein Exklusivfoto, direkt danach vor. Es zeigt, dass bei solchen Disziplinierungen die Ohren nicht nur lang gezogen werden. Autsch!
Wenn Ihr wissen wollt, wen es erwischt hat, kommt zur nächsten Sitzung!

Morgen: Die Bürgermeistersprechstunde fällt immer aus!

Es grüßen die Possen
Gefällt mir · · Teilen · 21. Februar um 21:50


Wir handeln aus Überzeugung!

Kurdirektor  
Kurdirektor
Beiträge: 308
Punkte: 1.135
Registriert am: 21.02.2012


   

Nicht zum lachen in den Keller gehen!
So tickt Volksvertreterin Christel Meyer

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen