Alle Facebook Beiträge vom 26.05. bis 15.07.2012 von possenheide.de - gesammelte Werke!

#1 von Kurdirektor , 15.07.2012 17:05

Wie von Euch verlangt, wieder die gesammelten Werke aus Facebook.
Leider bekomme ich die Texte nicht mit den kompletten Bildern kopiert.
Aber die Fotos sind ja auf Facebook aufrufbar.

Alle Texte in der Datei unten.


Wir handeln aus Überzeugung!

Kurdirektor  
Kurdirektor
Beiträge: 308
Punkte: 1.135
Registriert am: 21.02.2012

zuletzt bearbeitet 03.02.2013 | Top

Zum Facebook Beitrag vom 25.09.

#2 von Gast , 25.09.2012 23:23

zum heutigem Thema 25.9.12 ... sollte es nur an der Einfahrt liegen... was es ja scheinbar nicht tut... es gibt einen weg Fußweg vom Bahnhof Trassenheide aus. Könnte der nicht zur Straße ausgebaut werden? Das einzige Problem was entstehen würde wäre wohl dass ein ausgleich für die zu fällenden Bäume geschaffen werden müsste wenn die Breite nicht gar schon ausreichend ist... war schon lange nicht mehr da... Außerdem würde das den Ortsverkehr zumindest was die Besucher des Birkenhains angeht entlasten zumindest bei an und abreise bzw. zur Arbeit und nach Hause.

Lasst die Leute doch da wohnen wo ist denn das Problem

Grüße

PS: Manchmal haben eure Beiträge, rein subjektiv betrachtet, einen leichten Hetz Charakter...

PPS: Macht was aus meiner alten Heimat... Schlimmer scheint es wohl kaum werden zu können


RE: Zum Facebook Beitrag vom 25.09.

#3 von Kurdirektor , 26.09.2012 08:57

Danke für Deine Wortmeldung!

Frage: Hast Du etwas dagegen, wenn ich die auf facebook veröffentliche?

Wir sind im Grunde einer Meinung. Nur: Solange es keinen neuen B-Plan gibt, gibt es auch keine neue Zuwegung. Die müsste ja Teil des B-Planes sein.
Da es aber laut Horts Frehse keinen Bedarf gibt, wird sich auch nichts tun. Es geht ja nur um die Interessen von 80 - 100 Leute, was ist das schon.
Wir messen die Leute, an dem was sie uns erzählen. Beispiel Bürgermeister. Als der Amtsvorsteher wurde, war in der Zeitung zu lesen: Als Kommunikator, der selbst unvereinbare Interessen und Menschen, alle gemeinsam an einen Tisch bringt, sieht sich der neue Amtsvorsteher....

Bitte mach Dir selbst ein Bild!

Danke für Deine kritischen Worte, die aus der subjektiven Betrachtung erwachsen. Wie siehst Du es objektiv?
Wir erleben ja in den Sitzungen hautnah, wie objektiv dort agiert wird. Da fällt es einem in der Tat schwer, hinterher noch objektiv zu berichten.

Wir fragen uns schon, was im Kopf eines Verantwortlichen vorgeht, wenn er vor dem Hintergrund, dass Sommersitzungspause war und 13 Gäste mit Anliegen im Raum
sitzen, die Sprechzeit auf 30 min. festlegen will. Andererseits freuen wir uns diebisch über die damit verbundene Darstellung der Gemeindearbeit... Besser kann
man sich selbst nicht abmalen.

Doch, es wird schlimmer! Früher haben einige Herrschaften aus dem Gemeinderat noch mit uns gesprochen. Heute ist das nicht mehr der Fall. Siehe die unbeantworteten
Mails von gestern.

Aber wir sehen es humorvoll. Hier ein neues Beispiel, anzusehen auf Youtube: http://www.youtube.com/watch?v=fNbvvXMvUpw&feature=plcp

Grüße und Dank

Der "Kurdirektor"


Wir handeln aus Überzeugung!

Kurdirektor  
Kurdirektor
Beiträge: 308
Punkte: 1.135
Registriert am: 21.02.2012


RE: Zum Facebook Beitrag vom 25.09.

#4 von T4[666] , 26.09.2012 15:56

Hallo und vielen Dank für dein Interesse

Hetz Charakter?
Ich würde es eher Zynismus nennen, geschuldet den publizistischen Wert unserer Beiträge.
Sieh es in Anlehnung an die Beiträge einer hierfür berühmten Zeitung (Mild, oder wie die heißt).
Ohne einer gewissen, übertriebenen und publizistischen Schreibweise würde sich kaum jemand für unsere Beiträge interessieren.
Liebend gern würden wir über Erfolge und einen offenen Sitzungsverlauf berichten.
Doch leider ist es bis dahin noch ein weiter Weg.

Der Birkenhain

Ein heikles Thema in dem es viele Standpunkte zu beachten gibt. Leider müssen wir immer wieder bemerken, dass selbst die Birkenhainer untereinander sich nicht Grün sind.
Hier geht es von völliger Ignoranz bis hin zu hochmotiviertem Engagement.
30 gegenseitige Anzeigen innerhalb diesen Jahres, sagen doch alles aus.

Der Zuweg den du meinst, existierte bis zu dem Zeitpunkt bis die ehemalige wilde Hütung bebaut und somit eingezäunt wurde. So wie ich informiert bin, existiert dieser Weg immer noch auf den Bebauungsplänen, könnte somit eigentlich wieder aktiviert werden. Einzig und allein müsste die Auffahrt auf die Landstraße neu gestaltet werden.
Dies würde, so wie du sagst, den Verkehr innerhalb der Gemeinde ein wenig beruhigen.

Warum die Gemeindevertretung und im Speziellen Herr Freese keinen Handlungsbedarf in Sachen Bebauungsplan Birkenhain sieht, können die meisten Trassenheider nicht verstehen.
Eine Begründung hierzu gab es auch noch nie. Wenn du mal Zeit und Muße hast, kannst du dir das Video der Piraten von der Gemeindevertretersitzung vom 08.05.2012 ansehen. Dort versucht der Bürgermeister sich in Richtung Birkenhain zu rechtfertigen.
Ich habe schon viele Politiker erleben dürfen und ich sage dir, es ist dasselbe Geschwafel.
Bisher war es immer so, wenn die Birkenhainer in den Sitzungen zu ihren Thema sprechen wollten, hat der Bürgermeister sie einfach wegtreten lassen.
Jetzt sitzen dort 3 Einwohner die die Gesetze der Kommunalverfassung genau kennen. Diese Chance nutzen jetzt auch die Birkenhainer.

Die Zukunft von Trassenheide?
Einfach mal hier lesen:

Sinn und Zweck der Possen

Eine Bitte hab ich noch.
Gebe dir einen Nicknamen den du immer wieder benutzt.

Ansonsten viele liebe Grüße aus dem schönen Trassenheide.

Der T4


Holzauge sei wachsam

T4[666]  
T4[666]
Beiträge: 390
Punkte: 1.506
Registriert am: 23.12.2011


   

Alle Facebook Beiträge vom 15.07. bis 08.10.2012 von possenheide.de - gesammelte Werke!
Nebeneinkommen des Bürgermeisters, wir fragen nach und was passiert?

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen