Der Bombenanschlag

#1 von Kurdirektor , 21.03.2012 05:57

possenheide.de - jeden Tag eine neue Story!
Heute: Der Bombenanschlag
Zwei Briefe an die Gemeindevertretung, werden in der Kurverwaltung abgegeben. Der Abgebende bitte um Eingangsbestätigung per E-Mail.
Bei einer nächsten Sitzung beschwert sich der Bürgermeister darüber, dass bei den Briefen der Absender nicht erkennbar war.
Er verweißt angstvoll auf einen Briefbombenanschlag, gegen Deutsche Bank Chef Ackermann.
„Ich musste die Briefe im Amt Nord öffnen lassen“, so Schwarze.
Nachfragen im Amt, haben die dortige Brieföffnung nicht bestätigt. Auch gibt es dort nicht die Möglichkeit, Briefe auf eventuell explosiven Inhalt zu untersuchen. Von einem Bombenhund ganz zu schweigen.
Ach ja, die Briefe wurden am 4.12.2011 abgegeben und angeblich einen Tag später geöffnet. Der Sprengstoffanschlag auf Ackermann war am 8.12.2012.
Der Inhalt der Briefe wurde bis heute den Gemeindevertretern nicht zur Kenntnis gegeben. Es hat auch keiner danach gefragt…Also gib es auch keine Antworten.

possenheide.de - Morgen geht es weiter!

Thema: Der Kurdirektor antwortet!
Gefällt mir · · Teilen · 15. Februar um 12:29

Possenheide.de oh nein... vielleicht besitzt der Bürgermeister übersinnliche Kräfte? Vielleicht hat er von dem Anschlag gewusst und in die Zukunft gesehen... misteriös...
15. Februar um 14:51 · Gefällt mir


Wir handeln aus Überzeugung!

Kurdirektor  
Kurdirektor
Beiträge: 308
Punkte: 1.135
Registriert am: 21.02.2012


   

Piraten auf Usedom angelandet
Schriftlich geht auch mündlich! Der Kurdirektor antwortet.

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen