Bürgermeistersprechstunde in Hauptsatzung verankern Teil 1

#1 von Kurdirektor , 09.03.2012 23:14

Von: DirkUsedom@aol.com [mailto:DirkUsedom@aol.com]
Gesendet: Mittwoch, 28. September 2011 19:55
An: info@sicherheitstrampoline.de
Betreff: Noch eine Beantwortung
sehr geehrter Herr Wagenbreth,

die Mitglieder der Gemeindevertretung waren der Meinung, dass die Sprechstunden des Bürgermeisters eigenverantwortlich von diesem festgelegt werden. Eine Aufnahme in der Hauptsatzung wird nicht befürwortet.

Gruß - und wie gesagt - noch einen schönen Abend

Ihr Dirk Schwarze

Von: Wolf Wagenbreth [mailto:info@sicherheitstrampoline.de]
Gesendet: Dienstag, 4. Oktober 2011 13:56
An: 'DirkUsedom@aol.com'
Betreff: Änderung Hauptsatzung
Sehr geehrter Herr Schwarze!

Zur Ablehnung meines Antrags bitte ich um eine ordentlich schriftliche Begründung.
Bitte begründen Sie auch:

1. Warum war dieser Tagesordnungspunkt nicht öffentlich angeschlagen?
2. Warum wurde über diesen Tagesordnungspunkt nicht öffentlich beraten?

Mit freundlichen Grüßen

Wolf Wagenbreth

________________________________________
Von: DirkUsedom@aol.com [mailto:DirkUsedom@aol.com]
Gesendet: Dienstag, 4. Oktober 2011 15:17
An: info@sicherheitstrampoline.de
Betreff: Re: Änderung Hauptsatzung
Zu Ihrer Frage, sehr geehrter Herr Wagenbreth,

unserer Leitender Beamter, Herr Krause, ist zur Zeit in Urlaub. Aus diesem Grunde beantworte ich Ihre Frage:
In § 3 unserer Hauptsatzung ist beschrieben, wann die Öffentlichkeit ausgeschlossen ist: Die Öffentlichkeit ist grundsätzlich in folgenden Fällen auszuschließen:
1. in Personalangelegenheiten..
2..

usw. ...

Gruß Dirk Schwarze

________________________________________
From: "Wolf Wagenbreth" <info@sicherheitstrampoline.de>
Date: Tue, 4 Oct 2011 18:00:37 +0200
To: <DirkUsedom@aol.com>
Subject: Änderung Hauptsatzung

Sehr geehrter Herr Schwarze,

ich bin bestürzt. Ihre Antwort ist inhaltlich nicht nachvollziehbar. Das ist absolutes Kauderwelsch.
Bitte lesen Sie meine Mail nochmals, bitte ab der Betreffzeile und antworen Sie nochmals.

Grüße von Haus zu Haus

Wolf Wagenbreth

Von: dirk schwarze [mailto:dirkusedom@aol.com]
Gesendet: Mittwoch, 5. Oktober 2011 07:58
An: Wolf Wagenbreth
Betreff: AW: Änderung Hauptsatzung
Die abgeordneten haben in nicht oeffentlicher sitzung beschlossen, die hauptsatzung nicht zu aendern
Gruss dirk schwarze
------------------------

Von: Wolf Wagenbreth [mailto:info@sicherheitstrampoline.de]
Gesendet: Mittwoch, 5. Oktober 2011 10:58
An: 'dirkusedom@aol.com'
Betreff: AW: Änderung Hauptsatzung
Sehr geehrter Herr Schwarze,

ich habe einen offiziellen Antrag gestellt und wünsche eine ebenso offizielle Antwort.
Also: Kopfbogen, Stempel, Unterschrift.
Wie Sie wissen, müssen solche schreiben zwei Unterschriften tragen.

MfG

Wolf Wagenbreth


Wir handeln aus Überzeugung!

Kurdirektor  
Kurdirektor
Beiträge: 308
Punkte: 1.135
Registriert am: 21.02.2012


   

Bürgermeistersprechstunde in Hauptsatzung verankern Teil 2
Schlüsselzuweisung Birkenhain - Schwerin Antwortet

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen