Trassenheide hat einen tollen Kindergarten - Gemeinde tagte in der Kita - Der Protokollauszug

#1 von Kurdirektor , 09.11.2013 09:46

Herr Kaliebe informiert, dass die Kindertagestätte, vertreten durch Leiterin Frau Preußer eingeladen hat die Sitzung in ihren Räumlichkeiten durchzuführen und übergibt das Wort an Frau Preußer.

Frau Preußer begrüßt die Anwesenden und informiert über die Trägerschaft des CJD. 1998 wurde die KiTa gebaut und vor 2 Jahren erweitert. Momentan sind 58 Kinder untergebracht, dies stellt auch die maximale Kapazitätsgrenze dar.

Berücksichtigt werden bei der Unterbringung zuerst Kinder aus Trassenheide, dann die Kinder aus dem Amtsbereich und anderer Gemeinden. 8 Kinder die in der Kindertagesstätte betreut werden, deren Eltern aus Trassenheide aus Grund persönlicher und wohnlicher Veränderungen weggezogen sind und Eltern von 4 Kindern arbeiten in Trassenheide.

Frau Preußer möchte auch Probleme ansprechen, dies betrifft unter anderem den Hortbereich, hierfür liegen für 2014 bereits Anmeldungen für 14 – 16 Kinder (6. – 10. Jahre) vor. Mit Herrn Bürgermeister Dirk Schwarze wurde bereits darüber nachgedacht, das Untergeschoss im Nachbarhaus zu beziehen.

Herr Preußer bedankt sich bei der Gemeinde für die unbürokratische Zusammenarbeit und das die Anliegen auf kurzem Wege geklärt werden können. Er betont, dass die Gemeinde Trassenheide eine der wenigen sei die mehr als den Grundbeitrag für die Kinderbetreuung zahle. Ergänzt noch, dass eine Unterbringung von Hort- Kindern in einem benachbarten Haus jedoch nicht einfach sei und viele Anträge und Sondergenehmigungen vorliegen müssen.

Preußer zeigt den Mitgliedern und Gästen die Räumlichkeiten der Kindertagesstätte. Eine eigene Küche ist in der Kindertagestätte vorhanden, hier wird auch selber gekocht. Keine Fertigprodukte werden verwendet. Es wird auf eine gesunde Ernährung ohne Konservierungs- und Zusatzstoffe geachtet. Das Motto der Kindertagesstätte ist „Natur, Umwelt, Bewegung, gesunde Ernährung“. Ein Jugendzahnarzt besucht die Kinder 1 Mal im Jahr in der Einrichtung sowie eine Zahnarzthelferin von Herrn Dr. Hartmann kommt 4 Mal im Jahr zur Prophylaxe und beide erfreuen sich über den gesunden Zahnstatus. Auswirkung zeigt die gesunde Ernährung.

Herr Preußer ergänzt, dass keine adiposen Kinder in der KiTa seien und an den Elternabenden nahezu alle Eltern teilnehmen. Das sei in anderen Einrichtungen nicht der Fall.

Alle Räume sind Funktionsräume, erklärt Frau Preußer. Die Kinder haben auch die Möglichkeit sich zurückzuziehen. Des Weiteren gibt es einen Experimentierraum, einen Puppenspielraum mit Küche und einen Bastelraum. 6 Erzieherinnen und 1 Erzieher sind beschäftigt, die flexible Arbeitszeiten (32 – 40 Std. wöchentlich) haben – da eine Saisonelle Prägung durch die im Tourismus beschäftigten Eltern vorliege.



Der Außenbereich soll neu gestaltet werden im Jahr 2014, sagt Frau Preußer. Bei einem Wettbewerb „Baumhaus“ hat die KiTa den 2. Platz belegt und ein Sponsoring von 500,00 € erhalten. Ein solches Baumhaus soll auf dem Gelände errichtet werden. Viele Erneuerungen sind im Außenbereich notwendig, berichtet Frau Preußer. Eine 0,15 Std./Woche Hausmeisterstelle ist in der Planvorgabe vorgesehen, das reicht nicht aus. In der Zusammenarbeit mit den Eltern wird viel geschafft und dies ist ebenso pädagogisch wichtig.

Der Außenbereich inklusive Fußballplatz wurde besichtigt. Frau Preußer sagt, dass für die Gestaltung des Außenbereiches Unterstützung benötigt werde:

- Krippenspielbereich soll maritim gestaltet werden inkl. neuem Sand

- Zaun zum Spielplatz soll erneuert werden, auf einer Länge von ca. 6 m zzgl. Tor (maritime Gestaltung, eventuell durch Herr Ehrich – ist Weihnachtswunsch der KiTa)

- Hilfe durch Technik der Gemeinde (Multicar etc.)

- Unterstützung beim Kochen für KiTa durch das Waldhof Hotel, wenn die Köchin in Urlaub ist/ Krank

Der Rundgang ist beendet und Frau und Herr Preußer bedanken sich.


Wir handeln aus Überzeugung!

Kurdirektor  
Kurdirektor
Beiträge: 308
Punkte: 1.135
Registriert am: 21.02.2012


   

Pressespiegel - Die Possen und die Justiz - unkommentiert
Gemeinde Trassenheide schreibt Jobs für 2014 aus

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen